Nachrichten zum Thema Ortsverein

12.03.2015 in Ortsverein

Neuwahl des Ortsvereins Stammheim-Flittard

 

Zur neuen Vorsitzenden wählte die Jahreshauptversammlung des Ortsvereins Stammheim-Flittard Bezirksvertreterin Claudia Brock. Stellvertreter wurden Ratsfrau Inge Halberstadt-Kausch und der bisherige Vorsitzende Werner Hagen. Komplettiert wird der geschäftsführende Vorstand durch Gerd Metzmacher (Kassierer) und Markus Janzing (Schriftführer). Für die Versammlungsleitung konnte das Mülheimer Ratsmitglied Michael Frenzel gewonnen werden. Als stadentwicklungspolitischer Sprecher der SPD-Ratsfraktion berichtete er zwischen den Wahlgängen über die wohnungsbaupolitischen Initiativen der Fraktion, wie z.B. das Kooperative Baulandmodell.

Zu den langjährigen BeisitzerInnen Marga Gessinger, Karl-Josef Thören, Thomas Kosch, Sigrid Rassshofer, Martina Frydmann, Oiver Heim, Patrick Joisten, Volker Standt und Petra Wollf- Molitor wurden Ulrich Campmann und Benjamin Abels neu in den Vorstand gewählt.  Beide haben die Vorstandsarbeit in den letzten beiden Jahren bereits fleißig unterstützt und konnten im Kommunalwahlkampf erste Erfahrungen sammeln.

 "Die beiden sind uns herzlich willkommen, denn für den anstehenden Oberbürgermeisterwahlkampf brauchen wir jede Menge Frauen- und Männerpower. Wir sind überzeugt, dass wir mit Jochen Ott den besseren Kandidaten in Rennen schicken.  Er steht für ein dynamisches, kreatives, aber auch für ein soziales und familienorientiertes Köln. Gemeinsam mit dem frisch gewählten Vorstand freue ich mich darauf dafür zu arbeiten, dass Köln weiter eine sozialdemokratische Handschrift trägt",  erklärte die neue Vorsitzende Claudia Brock abschließend.

WebsoziInfo-News

10.07.2018 16:01 Nationale Behörden müssen sich schneller europaweit austauschen
Debatte um besseren Schutz vor EU-Lebensmittelskandalen „Die nationalen Behörden müssen Problemfälle schneller dem europaweiten Schnellwarnsystem melden. Damit haben wir ein starkes Instrument an der Hand, um verunreinigte, falsch deklarierte oder gar gesundheitsgefährdende Produkte möglichst rasch aus dem Verkehr zu ziehen“, sagt die SPD-Europaabgeordnete Susanne Melior, Mitglied im Ausschuss für Lebensmittelsicherheit. Die Verbraucherorganisation Foodwatch hat am Dienstag,

10.07.2018 15:59 SPD- Ostbeauftragter Dulig fordert Wahrheitskommission zur Aufarbeitung der Treuhand
Martin Dulig, SPD-Ostbeauftragter, fordert zur Aufarbeitung der Arbeit der Treuhand die Einsetzung einer Wahrheitskommission, um damit die gesamtdeutsche Debatte über die Nachwendezeit voranzubringen: „Ich bin sicher, wenn wir im Osten in die Zukunft wollen, müssen wir erst einmal hinter uns die Geschichte aufräumen. Eine Wahrheitskommission zur Aufarbeitung der Arbeit der Treuhand muss dazu ein zentrales

07.07.2018 09:17 Etappensieg für die Freiheit des Internets
Chance auf Korrektur der umstrittenen Urheberrechtsreform Eine knappe Mehrheit der Europaparlamentarier hat am Donnerstag, 5. Juli 2018, die umstrittene Urheberrechtsreform zunächst gestoppt. Die Trilog-Verhandlungen über die neuen Vereinbarungen werden vorerst nicht starten. Kontrovers sind insbesondere die neuen Bestimmungen zu sogenannten Uploadfiltern. „Uploadfilter gefährden die Meinungsfreiheit. Algorithmen sind nicht in der Lage, eine Urheberrechtsverletzung von einer

07.07.2018 07:15 Europa braucht diese Beteiligung
Europäisches Parlament macht Weg frei für Reform der Bürgerinitiative Das Europäische Parlament hat am Donnerstag, 5. Juli 2018, den Beginn der Verhandlungen über eine Reform der Europäischen Bürgerinitiative beschlossen. „Dass sich in den fünf Jahren mehr als acht Millionen Menschen an einer Europäischen Bürgerinitiative beteiligt haben, zeigt, wie stark der Bedarf nach direkter und grenzüberschreitender

06.07.2018 21:12 Gesündere Lebensmittel statt Hightech-Food
Anlässlich des heutigen Verbändetreffens im Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft zur nationalen Reduktionsstrategie hat die SPD-Bundestagsfraktion dazu Anforderungen erarbeitet. Klar ist: Wir brauchen keine langwierigen neuen Produktentwicklungen. Weniger Zucker, Fett und Salz sind längst machbar. „Bereits heute sind Lebensmittel auf dem Markt, die mit weniger Zucker, Fett oder Salz auskommen. Ein Vergleich häufig gekaufter Lebensmittel des

Ein Service von websozis.info