Neuwahl des Ortsvereins Stammheim-Flittard

Veröffentlicht am 12.03.2015 in Ortsverein

Zur neuen Vorsitzenden wählte die Jahreshauptversammlung des Ortsvereins Stammheim-Flittard Bezirksvertreterin Claudia Brock. Stellvertreter wurden Ratsfrau Inge Halberstadt-Kausch und der bisherige Vorsitzende Werner Hagen. Komplettiert wird der geschäftsführende Vorstand durch Gerd Metzmacher (Kassierer) und Markus Janzing (Schriftführer). Für die Versammlungsleitung konnte das Mülheimer Ratsmitglied Michael Frenzel gewonnen werden. Als stadentwicklungspolitischer Sprecher der SPD-Ratsfraktion berichtete er zwischen den Wahlgängen über die wohnungsbaupolitischen Initiativen der Fraktion, wie z.B. das Kooperative Baulandmodell.

Zu den langjährigen BeisitzerInnen Marga Gessinger, Karl-Josef Thören, Thomas Kosch, Sigrid Rassshofer, Martina Frydmann, Oiver Heim, Patrick Joisten, Volker Standt und Petra Wollf- Molitor wurden Ulrich Campmann und Benjamin Abels neu in den Vorstand gewählt.  Beide haben die Vorstandsarbeit in den letzten beiden Jahren bereits fleißig unterstützt und konnten im Kommunalwahlkampf erste Erfahrungen sammeln.

 "Die beiden sind uns herzlich willkommen, denn für den anstehenden Oberbürgermeisterwahlkampf brauchen wir jede Menge Frauen- und Männerpower. Wir sind überzeugt, dass wir mit Jochen Ott den besseren Kandidaten in Rennen schicken.  Er steht für ein dynamisches, kreatives, aber auch für ein soziales und familienorientiertes Köln. Gemeinsam mit dem frisch gewählten Vorstand freue ich mich darauf dafür zu arbeiten, dass Köln weiter eine sozialdemokratische Handschrift trägt",  erklärte die neue Vorsitzende Claudia Brock abschließend.

 

WebsoziInfo-News

01.04.2020 19:27 Tracking-Apps müssen Freiwilligkeit, Privatheit und Datenschutz gewährleisten
SPD-Parteivorsitzende Saskia Esken begrüßt das Ergebnis der Arbeit von 130 Wissenschaftlern an einer Handy-App gegen die Ausbreitung von Corona- Infektionen: „Mit Hochdruck arbeiten Wissenschaft und Politik in aller Welt an Lösungen, wie die Ausbreitung der Corona-Infektion gestoppt oder zumindest gebremst werden könnte. Der Einsatz einer Handy-App, die relevante Kontakte mit anderen App-Nutzern registriert und im Fall einer

01.04.2020 10:54 Corona-App kann zur Eindämmung des Virus wichtigen Beitrag leisten
Heute wurde eine App vorgestellt, die zur Eindämmung des Coronavirus beitragen soll. SPD-Fraktionsvizin Bärbel Bas und der digitalpolitische Sprecher Jens Zimmermann begrüßen dies.  Bärbel Bas, stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion : „Im Kampf gegen die Corona-Pandemie können Handys helfen, Infektionsketten sichtbar zu machen. Die Inkubationszeit kann bis zu 14 Tage dauern. Umso wichtiger ist es, Kontaktpersonen von Infizierten schnell ausfindig zu

01.04.2020 10:53 20 Jahre Erneuerbare-Energien-Gesetz: Deutschland hat Beispiel gesetzt
Vor 20 Jahren wurde das Erneuerbare-Energien-Gesetz verabschiedet. Was für einen Meilenstein das EEG für Deutschland darstellt und was heute besonders wichtig ist, erklärt SPD-Fraktionsvize Matthias Miersch. „Das war ein Meilenstein auf dem Weg in das Zeitalter der Erneuerbaren Energien. Deutschland hat mit dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) vor 20 Jahren – auch international – ein Beispiel gesetzt. Das

27.03.2020 19:09 Düngeverordnung: Weniger Gülle – mehr Gewässerschutz
Heute hat der Bundesrat der notwendigen Reform der Düngeverordnung zugestimmt. Damit kommt die Mehrheit der Bundesländer einem Urteil des Europäischen Gerichtshofs nach und stellt die Weichen für eine nachhaltige Versorgung mit sauberem Trinkwasser. „Es stand bis zuletzt Spitz auf Knopf, ob die Bundesländer den Mut für eine zukunftsweisende Agrarpolitik aufbringen. Deutschland wurde verklagt und verurteilt,

27.03.2020 19:08 Rentenkommission der Bundesregierung legt Abschlussbericht vor
Die Rentenkommission der Bundesregierung legt heute ihren Abschlussbericht vor. SPD-Fraktionsvizin Katja Mast, die in der Kommission die SPD vertrat, nimmt dazu Stellung. „Es ist ein Erfolg, dass wir uns auf gemeinsame Empfehlungen in der Kommission verlässlicher Generationenvertrag verständigt haben. Das Ziel der SPD, das gesetzliche System der Rentenversicherung und dadurch die Solidarität im Land zu stärken, haben wir erreicht.

Ein Service von websozis.info