Willkommen

Wir begrüßen Sie auf unserer Homepage und möchten Sie einladen, sich aktiv in die Belange vor Ort einzumischen. Ihre Ansprechparterinnen sind Ratsfrau Inge Halberstadt-Kausch und Claudia Brock-Storms, Vorsitzende des Ortsvereins und Mitglied der Bezirksvertretung Mülheim.

Unsere Kontaktdaten finden Sie in der Rubrik "OV-Vorstand", oder nutzen Sie das Kontaktformular über die Rubrik "Kontakt".

Ihr SPD-Ortsverein Stammheim-Flittard

 

14.10.2019 in Topartikel Allgemein

Rettet das Krankenhaus Holweide!

 

Nachdem die Kassenärztliche Vereinigung bereits beschlossen hat, die Notfallpraxis am Wiener Platz dichzumachen, soll es nach dem Willen der Reker-Koalition nun auch der letzte große Gesundheitsversorger im Stadtbezirk Mülheim dicht machen. Die Schließung des städtischen Krankenhauses Holweide steht im Raum.

Sollte Fusion der städtischen Kliniken mit der Uniklinik  tatsächlich realisiert werden, so zöge dies eine dramatische Verschlechterung der Gesundheitsversorgung im Kölner Nordosten nach sich!

Das Holweider Krankenhaus hat die größte Geburten- sowie die einzige rechtsrheinische Pränatalstation Kölns. Zudem verfügt es über das einzige Perinatalzentrum und die einzige Kinderpsychiatrie im rechtsrheinischen Gebiet Kölns.

Die SPD im Stadtbezirk 9 hat daher bereits die SPD-Ratsfraktion und den Unterbezirks-Vorstand der KölnSPD dazu aufgefordert, diese Schließungs- und Fusionspläne abzulehnen und einen weiteren Kahlschlag der medizinischen Versorgung zu verhindern.

Die Jusos im Stadtbezirk verstärken mit einer öffentlichen Kampagne unsere Forderungen - machen Sie mit! Unterstützen Sie den Erhalt des Krankenhauses und unterzeichnen auch Sie die Petition https://www.openpetition.de/petition/online/rettet-unser-krankenhaus-klinik-holweide-erhalten

 

07.09.2019 in Allgemein

„Und sie sind weg: die Parkverbotsschilder in der Gisbertstraß

 

Für viele Stammheimer waren die Parkverbotsschilder vor der Apotheke in der Gisbertstraße ein Ärgernis. Mal kurz parken, um dort oder beim Bäcker reinzuspringen – eigentlich verboten, aber keiner hat sich so wirklich dran gehalten, was mitunter zu etwas chaotischen Zuständen führte. Den Ortstermin zur Verkehrssicherheit am Stammheimer Ring konnte ich auch dazu nutzen, den Mitarbeiter des Straßen- und Verkehrsamtes darauf anzusprechen, ob die Parkverbotsschilder nicht entfernt werden könnten. Denn schon seit der Insolvenz der Firma Schlecker vor sieben Jahren hatte sich der Grund für die Einrichtung – die Zulieferung- erledigt. Nachdem ich auch mit der Apothekerin gesprochen hatte, die nichts einzuwenden hatte, versprach man mir zu prüfen, ob eine Demontage möglich sein. Und man glaubt es kaum: knapp sechs Wochen später wurden die Schilder demontiert. Manchmal funktioniert doch etwas in dieser unserer Stadt.
Claudia Brock-Storms, Bezirksvertreterin


 

16.05.2019 in Allgemein

Aufruf zur Demo: Ein Europa für Alle

 

Nationalisten und Rechtsextreme wollen mit der Europawahl am 26. Mai das Ende der EU einläuten und Nationalismus wieder groß schreiben. Wir halten dagegen, wenn Menschenverachtung und Rassismus gesellschaftsfähig gemacht und Hass und Ressentiments geschürt werden. Die KölnSPD ruft daher auf, sich an der Demo "Ein Europa für Alle. Deine Stimme gegen Nationalismus" zu beteiligen. Wir sind dabei!

16.05.2019 in Allgemein

Impressionen Bürgerfest II

 

16.05.2019 in Allgemein

Impresssionen Bürgerfest

 

WebsoziInfo-News

17.10.2019 19:32 Klaus Mindrup zur steuerlichen Förderung der Gebäudesanierung
Das Bundeskabinett hat ein Steuerpaket zur Umsetzung des Klimaschutzprogramms 2030 beschlossen. Das Paket umfasst die steuerliche Förderung der energetischen Gebäudesanierung. „Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt die von der Bundesregierung auf den Weg gebrachten steuerlichen Förderungen der energetischen Gebäudesanierung. Es ist ein wichtiger Baustein, den klimafreundlichen Umbau von privat genutztem Wohneigentum, ob Haus oder Wohnung, attraktiv zu machen.

15.10.2019 17:07 Katja Mast zur aktuellen Shell-Jugendstudie
Die neue Shell-Jugendstudie zeigt, dass junge Leute sich von der Politik oft missverstanden und ignoriert fühlen. SPD-Fraktionsvizin Mast mahnt, dass die Politiker den Jugendlichen viel mehr zuhören müssten. „Die neue Jugendstudie zeigt: Wer Jugendliche und ihre Forderungen an die Politik nicht ernst nimmt, hat in der Politik nichts verloren. Es ist richtig und wichtig, dass sich junge Menschen einmischen.

14.10.2019 16:49 WER SOLL’S WERDEN? ENTSCHEIDE MIT!
Alle SPD-Mitglieder können vom 14. bis 25. Oktober ihre Favoriten für die neue Spitze online oder per Brief bestimmen. Aber wie läuft die Mitgliederbefragung ab? An wen kann ich mich mit Fragen wenden? Hier gibt es Antworten. JETZT INFORMIEREN 

11.10.2019 12:02 Höchste Zeit für ein Demokratiefördergesetz
Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt die Initiative der SPD-Bundesminister Giffey und Scholz für eine Aufstockung des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ um acht Millionen Euro für das Jahr 2020. Wir kämpfen für eine nachhaltige Förderung von Engagement, Mut, Zivilcourage und Konfliktfähigkeit. Deshalb fordern wir darüber hinaus ein Demokratiefördergesetz. „Das demokratische Miteinander in den Herzen und Köpfen aller ist das

11.10.2019 12:01 Malu Dreyer gratuliert Abiy Ahmed zum Friedensnobelpreis
Zur Verleihung des Friedensnobelpreises an Abiy Ahmed erklärt die kommissarische SPD-Vorsitzende Malu Dreyer: Ich gratuliere dem äthiopischen Ministerpräsidenten Abiy Ahmed für die Auszeichnung zum diesjährigen Friedensnobelpreis. Abiy Ahmed hat in kürzester Zeit den Weg zu Demokratie in seinem Land und Frieden in der Region geebnet. Seine mutige Annäherung gegenüber Eritrea befriedet einen der am längsten

Ein Service von websozis.info