Neuer Stadtrat nimmt Arbeit auf

Veröffentlicht am 08.11.2020 in Allgemein

An diese Ratssitzung werde ich sicher lange zurückdenken: Unter den Eindrücken und Einschränkungen der Corona-Pandemie durfte ich an meiner ersten Ratssitzung teilnehmen – nur das diese nach knapp zwei Stunden aus Gründen des Infektionsschutzes schon wieder vorbei war.

Trotzdem traf der Rat einige wichtige Entscheidungen: Henriette Reker ist in ihre zweite Amtszeit als Oberbürgermeisterin eingeführt worden. Wir gratulieren Frau Reker ganz herzlich und wünschen ihr eine glückliche Hand für die Führung unserer Stadt in den nächsten fünf Jahren.

Ebenfalls gewählt wurden die ehrenamtlichen Stellvertreter der Oberbürgermeisterin. Unsere Gratulation geht an Andreas Wolter und Brigitta von Bülow von den Grünen sowie an Dr. Ralph Elster von der CDU. Ganz besonders freuen wir uns über die Wahl unseres Fraktionsmitgliedes Dr. Ralf Heinen zum neuen zweiten Bürgermeister.

Zum ersten Mal nach der Kommunalwahl war unser neues Team für den Stadtrat in Aktion. Mit einer tollen Mischung aus Jung und Alt, Frauen und Männern und viel kommunalpolitischer Erfahrung werden wir die nächsten fünf Jahre alles daransetzen, Köln zu einer besseren Stadt zu machen.

 

WebsoziInfo-News

15.05.2021 08:20 Tag der Familie: Familien leisten wahnsinnig viel
Familien tragen unser Land durch die Pandemie. Als Anerkennung erhalten Familien im Mai pro Kind noch einmal 150 Euro Kinderbonus, der auf Sozialleistungen nicht angerechnet wird.  „Familien tragen unser Land durch die Pandemie, sie leisten gerade jetzt wahnsinnig viel. Als Anerkennung erhalten Familien im Mai pro Kind noch einmal 150 Euro Kinderbonus, der auf Sozialleistungen

12.05.2021 18:22 Es bleibt viel zu tun für eine gerechtere und durchlässigere Gesellschaft
Der Armuts- und Reichtumsbericht zeigt: Die SPD hat in dieser Koalition viel erreicht. Aber für einen wirklichen Richtungswechsel brauchen wir andere Mehrheiten. „Was uns die Corona-Pandemie wie unter einem Brennglas vor Augen geführt hat, belegt der neue Armuts- und Reichtumsbericht jetzt mit harten Zahlen: Die Lebensverhältnisse in unserer Gesellschaft entwickeln sich immer weiter auseinander. Gerade

09.05.2021 18:27 AUS RESPEKT VOR DEINER ZUKUNFT
Wir wollen ein starkes, soziales Land für uns alle – mit Respekt voreinander und ein „Füreinander“ in ganz Europa. Zukunft wird jetzt gemacht. Wie wir morgen leben, entscheidet sich hier und jetzt. Wir sehen gerade: Eine starke Gesellschaft für alle, ein zupackender und effektiver Staat, öffentliche Investitionen in Infrastruktur, Wissenschaft und Forschung, eine kraftvolle Wirtschaft,

07.05.2021 07:48 50 Jahre Städtebauförderung – eine Erfolgsgeschichte weiterentwickeln
Seit 50 Jahren eine Erfolgsgeschichte: Die von der ersten sozialliberalen Koalition begonnene Städtebauförderung ist unverzichtbarer Bestandteil kommunaler Stadtentwicklung. Es war immer eine Stärke des Programms, dass unter dem Dach der Städtebauförderung die Entscheidungen vor Ort getroffen worden sind. Auf diesem Weg haben mittlerweile 3.900 Kommunen eine Zukunftsperspektive entwickeln können. Genau diese Dynamik gilt es während

07.05.2021 07:23 Bullmann: Europa braucht einen neuen Sozialvertrag – der Sozialgipfel in Porto könnte den Anfang machen
Im Vorfeld des Europatages am 9. Mai treffen sich Vertreter der EU- Mitgliedstaaten sowie ihre Staats- und Regierungschefs im Rahmen des Sozialgipfels am 7. und 8. Mai in Porto. Ziel der Zusammenkunft ist es, die Zukunft des europäischen Sozialmodells bis 2030 zu klären. Dazu der Europabeauftragte des SPD-Parteivorstands Udo Bullmann: „Der Sozialgipfel in Portoist das

Ein Service von websozis.info